Sanam

Sanam is the name of a modern village six kilometres downstream from Jebel Barkal, on the southern bank of the Nile. Parts of an urban agglomeration of the Napatan period have been revealed here. Possibly they are the remains of ancient Napata, the first Kushite capital. The town's major temple, dedicated to the god Amun, was reportedly built by Taharqo. Like its counterparts at Jebel Barkal and Kawa, it played an important role in the coronation ceremonies of the Kushite kings. It can be visited amidst modern houses today.

Since 2003, Kurru has been part of the UNESCO World Heritage serial property "Jebel Barkal and the sites of the Napatan region".

 

Touren, die an diesem Ort vorbei führen: 
Das antike Kusch
Oktober 06–19, 2019
auf Deutsch
mit Jens Weschenfelder, MA
Oktober 20–November 02, 2019
auf Englisch
mit Dr. Petra Weschenfelder
Februar 23–März 07, 2020
auf Deutsch
mit Jens Weschenfelder, MA
März 08–21, 2020
auf Englisch
mit Jens Weschenfelder, MA

Discover Sudan!

Genießen Sie es, mit uns zu reisen …

  • kleine Gruppen von maximal 11 Reisenden
  • individuelle und selbstgeführte Reisen 
  • Begleitung durch einen Wissenschaftler auf der gesamten Tour
  • einzigartige Routen und optionale Erweiterungen 
  • Partnerschaften mit archäologischen Projekten und lokalen Gemeinschaften
  • exklusiver Zugang und einmalige Einblicke in die archäologische Arbeit
  • individuelle Betreuung und Liebe zum Detail